Kirche der Heiligsten Jungfrau Maria, Mutter der Kirche

Veröffentlicht: 08.10.2019 / Section: Sakralbauten 

ul. Pliszki 20

Gliwice

nmpmk_gliwice@kuria.gliwice.pl

Telefon: +48 32 232 58 38, +48 32 330 38 49

http://www.matkakosciola.gliwice.pl/

Die Kirche zeichnet sich durch eine untypische, originell, von der Vorderseite gerundete Form aus. Sie ist ein zweigeschossiges Hallenobjekt, errichtet auf einem quadratischen Grundriss. Von außen ist sie mit rotem Backstein bedeckt. Das Wohnhaus des Pfarrers und das Gebäude für die Katechese grenzen an sie an.

Im Hauptaltar befinden sich Reliquien des Heiligen Konrad von Parzham. Das Innere schmücken Skulpturen von Stanisław Słodowy. Er hat den Hauptaltar, die Kanzel, das Tabernakel und das Taufbecken geschaffen. Außerdem ist die Gestaltung der Wand des Chorraums, die Maria, der Mutter von Jesus und Mutter der Kirche gewidmet ist, und eine Skulptur der Gottesgebärerin von ihm. Im Kreuzgang befinden sich Kreuzwegstationen, die von Antoni Cygan gemalt wurden.

Darüber hinaus gibt es eine digitale Orgel und Kirchenfenster. Das Innere der so genannten Unterkirche wurde von Jerzy Witeczek gestaltet.