Brunnen „Junge mit Schwan”

Foto: Stadtverwaltung Gliwice

Dane adresowe
skwer Dessau
44-100
Gliwice
Dane kontaktowe

Der Brunnen mit der Skulptur des „Jungen mit Schwan” ist eine Kopie einer aus Bronze gegossenen Skulptur nach einem Modell von Theodor Kalide aus dem Jahr 1833. Der erste, gußeiserne Abguss der Skulptur wurde im Jahr 1894 auf einer Ausstellung in der Berliner Akademie präsentiert, später wurde die Figur in Gußeisen, Bronze und Zink gegossen. Die Arbeit von Kalide fand allgemeine Bewunderung und erlangte u.a. die Bronzemedaille auf der Weltausstellung in London 1851. Kopien des „Jungen mit Schwan” befinden sich in vielen polnischen und deutschen Städten, unter anderem in Chorzów, Legnica, Warschau oder Potsdam.

Kategorie wizytówki: